Hauptinhalt

Nominierte Gründerinnen 2021

herzdigital | Cathleen Scharfe

© Cathleen Scharfe

herzdigital steht für die Verbindung von Gesundheit und Technologie. Ziel ist es, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen durch digitale Technologien nachhaltig zu verbessern. So werden Unternehmen dabei unterstützt, neue, wertvolle und nachhaltige Gesundheits-Apps auf den Markt zu bringen. Damit versteht sich herzdigital als treibende Kraft bei der Entstehung neuer Gesundheits-Apps und der Digitalisierung des Gesundheitswesens. Als Full-Service-Agentur werden Gesundheits-Apps für Startups, KMU und Akteure aus dem Gesundheitsbereich (z.B. Kliniken, Krankenkassen) entwickelt - von der Ideenphase bis zur Veröffentlichung. Dabei wird die komplette technische Umsetzung für den Kunden übernommen, der zwar über das medizinische Fachwissen verfügt, jedoch keine technische Expertise mitbringt. Langfristig ist die Vermarktung eigener Apps sowie die Entwicklung "Digitaler Gesundheitsanwendungen" (DIGAs) als zertifizierte Medizinprodukte angestrebt.

Webseite: www.herzdigital.de

World of Mall | Eileen Schroth

© Eileen Schroth

Eileen Schroth realisiert mit ihrem Team seit 2019 atemberaubende Dekorationsflächen für Shoppingcenter und Innenstädte. Als Fullservice-Dienstleister in den Bereichen Marketing, Eventmanagement und Vermarktungsstrategien sorgt die World of Mall dafür, dass Kunden zum Point of Sale kommen und die Verweildauer erhöht wird. Auf die Herausforderungen der zurückliegenden Lockdowns hat Eileen Schroth mit der Entwicklung der Bossel BOXX reagiert: Die Bastelbox für Kinder besticht durch außergewöhnliches Design und kommt ganz ohne Müll aus.

Webseite: https://www.world-of-mall.com/

Lose | Berit Heller

© Berit Heller

Lose ist ein Laden, in dem gänzlich auf Einwegverpackungen verzichtet wird. Die Waren werden in mitgebrachten, vor Ort gekauften oder gemieteten Behältern abgepackt. Dazu gibt es große Behälter, aus denen die Produkte selbst abgefüllt werden. Das vermeidet Müll und hat den Vorteil, dass alle Waren auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten portioniert werden können. Lose will mit seinem Einkaufskonzept und den damit eingesparten Verpackungen einen täglichen Beitrag zu nachhaltigerem Leben leisten. Genauso wichtig ist die damit verbundene Intention, noch mehr Menschen zum Nachdenken und Handeln anzuregen.

Webseite: http://www.lose-dresden.de/

Meilisu | Eileen Meier

© Eileen Meier

Bei Meilisu findet man liebevoll handgemachte Baby- & Kinderkleidung fernab von der Stange. Die Designs von Eileen Meier sind einmalig, genau wie jedes Kind. Sie produziert funktionale, langlebige, selbstgenähte und zu 100% in Chemnitz gefertigte Slow-Fashion-Kindermode. Rückbesinnend auf deren einst so lebendige Geschichte möchte Meilisu einen Beitrag dazu leisten, die vormals in Sachsen ansässige Textilindustrie wiederzubeleben und nutzt daher auch die historischen Räume einer ehemaligen Textilfabrik.

Webseite: https://www.meilisu.de/

Rausgedacht | Nicole Berth

© Nicole Berth

Die rausgedacht GmbH produziert das 1. deutschsprachige Outdoor- und Travelmagazin: The Female Explorer, das sich gezielt mit den Bedürfnissen der Frau unterwegs beschäftigt. Nicole Berth sieht sich als Sprachrohr für die weibliche Outdoor- und Travel-Community, die so lange übersehen wurde und richtet das Spotlight auf ihre Geschichten und Erlebnisse. Sie möchte Frauen inspirieren, Abenteuer zu erleben, unabhängig von Budget und Partner. The Female Explorer ist eine Community, um sich zu vernetzten, voneinander zu lernen und zu wachsen. Das Magazin ist 200 Seiten dick und damit buchähnlich, wird in Sachsen produziert und zu 100% klimaneutral gedruckt.

Webseite: https://thefemaleexplorer.de/

Radrobe | Maxi Lasheras Hakobian

© Maxi Lasheras Hakobian

Wer seinen Arbeitsalltag mit dem Rad bestreiten will, scheitert nicht selten an der Frage nach der passenden Kleidung. Hier bietet Radrobe die Lösungen für alle Damen busy on bike: Den Radrock mit dem ZippEffekt! Darüber hinaus ist Maxi Lasheras Hakobian ständig auf der Suche nach neuen Lösungen für ihre radfahrende Kundschaft. So wird der Produktkatalog von Radrobe stetig erweitert: Wer heute erst einmal „nur“ seinen Radrock konfiguriert hat, findet morgen ganz sicher das Passende dazu. Ihr Anspruch ist eine Balance aus innovativen und zertifizierten Materialien und regionaler Herstellung. Deshalb kommen ihre Garne aus Sachsen, die Reißverschlüsse aus Thüringen und die Futterstoffe aus der Tschechischen Republik, jeweils zertifiziert nach dem Öko-Tex-Standard100.

Webseite: https://radrobe.de/

FRANZISKA KLEE – Taschen und Accessoires aus Naturleder | Franziska Klee

© Franziska Klee

Franziska Klee stellt seit 2016 Taschen und Accessoires aus Naturleder her. Diese können nach Wunsch personalisiert werden, damit Kundinnen am Ende ein Produkt in den Händen halten, das sie lieben und lange nutzen. Bewusster und verantwortungsvoller Konsum ist Franziska Klee wichtiger als schnelllebige Trends, die nur zu noch mehr Müll führen. In ihrem Atelier setzt sie Tag für Tag die Idee von "Slow Fashion" um. Dabei können Kunden ihre Lieblingstasche aktiv mitgestalten.

Webseite: https://franziskaklee.de/

STW Sächsische Textilwerke GmbH | Peggy Wunderlich

© Peggy Wunderlich

Tradition und Zukunft ist bei der Seidenmanufaktur ineinander gewebt. Die Marke steht für Wandbespannungen aus Seide sowie Dekorationsstoffe für historische Möbel, Vorhänge mit epochentypischen Mustern und für die Ausstattung von exklusiven Räumen, Autos und Yachten. Stoffe, die vor mehr als 100 Jahren von berühmten Gestaltern entworfen wurden, können noch heute originalgetreu gefertigt werden. Peggy Wunderlich und Torsten Bäz legen Wert auf hochwertige Materialien und regionale Lieferketten. Die historischen Webstühle, auf denen sie nach jahrhundertealter Art weben, sind ein Schatz, ebenso wie die Lochkarten, die das Geheimnis der Muster hüten.

Webseite: www.seidenmanufaktur.de

Die Rederei gUG | Susanne Kailitz-Kunz

© Susanne Kailitz-Kunz

Veto, das „Magazin für Protest und Verantwortung“, erscheint seit 2020 viermal im Jahr und jeweils auf 100 Seiten. Dr. Susanne Kailitz-Kunz und Tom Waurig stellen Engagierte, deren Arbeit, Aktionen, Ideale vor und regen Debatten an. Es geht Ihnen dabei um Menschen, die sich für etwas einsetzen, z. B. für Klimaschutz oder für eine offene Gesellschaft.

Webseite: https://veto-mag.de

JH Steingestaltung | Jaqueline Hausotte

© Jaqueline Hausotte

Das Steinmetzhandwerk zählt zu den ältesten in der Geschichte des Handwerks. Seit 2016 konzentriert sich Jaqueline Hausotte ganz auf den Grabstein, dessen Gestaltung, Restaurierung und Fertigung. Die Erinnerung, das Gedenken und die Würdigung kann so in Schönheit und Funktionalität Generationen überdauern.

Webseite: https://jh-steingestaltung.de

zurück zum Seitenanfang